2. September 2019. Plötzlich und unerwartet ist am Nachmittag des 1. Septembers unser Freund und Mitspieler Marcus Nolden im Alter von nur 47 Jahren von uns gegangen. Wir, die Basketball-Abteilung des SC GW Paderborn, sind geschockt über seinen gesundheitlich bedingten Tod. Rat- und fassungslos verharren wir in tiefer Trauer ob des Verlustes unseres geschätzten Freundes. Unsere Gedanken sind bei seiner Freundin und seiner Familie.

Marcus, der aus einer Familie mit langer Grün-Weiß-Tradition stammt, schloss sich bereits als Jugendlicher unserer Basketball-Abteilung an. Dank seiner überragenden Drei-Punkte-Fähigkeiten gelang ihm alsbald der Sprung in die erste Mannschaft, für die er - lange als Jüngster des Teams - viele Jahre in der Landes- und Oberliga spielte. Schon früh beließ es Marcus aber nicht beim Mitspielen, sondern machte sich aus eigenem Antrieb in organisatorischer Hinsicht um die Grün-Weiß-Abteilung in jeder Hinsicht verdient. Marcus half gern mit und war immer für alle da, wenn irgendwo eine helfende Hand gebraucht wurde. So übernahm er dann auch den Trainerposten in der ersten Mannschaft und freute sich darauf, mit der Mannschaft in diesem September in die neue Saison zu starten. Seine eigenen sportlichen Ambitionen stellte er uneigennützig zurück und betrieb den Basketballsport, den er so viel Hingabe wie kaum ein anderer schenkte, zuletzt "just for fun" in unserer zweiten Mannschaft und den entsprechenden Altersklassen. 

Mit Marcus verlieren wir einen ganz wichtigen Zusammenhalt unserer Abteilung. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Trauerfeier am Samstag, 7. September, um 11 Uhr in der Heinrichskirche, Nordstraße 3, 33102 Paderborn

 

 

 

50 Jahre Basketball in Paderborn. Da sind wir Grün-Weißen am 14. September natürlich dabei. Und selbstverständlich kommen wir nicht mit leeren Händen. Unser Geburtstagsgeschenk an den Paderborner Basketball: Wir laden Oberena Pamplona zum Grillbuffet beim gemeinsamen Feier-Abend am VIP-Zelt der Baskets zwischen Sportzentrum Maspernplatz und Paderkampfbahn ein und nehmen (sozusagen) die Spanier auf unsere Kappe. Unser Abteilungsleiter Olaf Hildebrandt hat einen spendablen Gönner gefunden, der unserer Abteilung 300 Euro zur Verfügung stellt (aber ungenannt bleiben möchte). Jetzt freuen wir uns darauf, am 14. September neben den Jungs aus Pamplona auch viele Grün-Weiße wiederzutreffen. Eine stets aktuelle Gästeliste findet ihr beim Ehemaligen- und Förderverein Pro-Basketball

12. Juli 2019. Zum Jubiläum "50 Jahre Basketball in Paderborn" gibt es Besuch aus Paderborns spanischer Partnerstadt. Mit einer 14-köpfigen Delegation kommt Oberena Pamplona vom 13. bis 16. September an die Pader, um den Paderborner Basketballern zum 50-Jährigen zu gratulieren. Erstmals haben die Jungs aus der Navarra auch ihre Veteranos dabei - ihr Traditionsteam.

9. Juli 2019. Gut gemacht: Beim 3. Ladies Cup der Basketballerinnen des SC Grün-Weiß und der Baskets überließen die gemeinsamen Ausrichter den Kampf um den Turniersieg den Gästen und trafen sich lieber im Spiel um Platz drei. 

25. Juni 2019 (sme) Zum allerersten Mal meldeten sich die Grün Weißen Damen für den Sommerpokal des Basketballkreises Ostwestfalen an. Außer den Paderbornerinnen war nur noch das Kreisligateam des 1. AFC Bielefeld Bulldogs gemeldet. So kam es, dass das erste Sommerpokalspiel auch gleichzeitig ein Pokalfinale war.