29. Dezember 2020. Beim 18. Raus-Lauf am 31. Dezember honoriert der Vorstand des Fördervereins Pro-Basketball jeden solo gelaufenen Kilometer mit 1 Euro. Die erlaufene Summe stellt der Förderverein dem Jugend- und Amateurbasketball zur Verfügung.

Wie wird gelaufen? Wegen der Corona-Pandemie nicht gemeinsam, sondern einsam - sozusagen. Jede(r) läuft seinen persönlichen Raus-Lauf in 2020 für sich allein. Ihr kennt das beispielsweise vom Paderborner Osterlauf 2020.

Wann kann gelaufen werden? Zur üblichen Raus-Lauf-Zeit an Silvester zwischen 13.30 und 16 Uhr. Wir werten alle Läufe, die in diesem Zeitfenster begonnen oder beendet werden.

Wo kann gelaufen werden? Wir empfehlen euch, auf eurer persönlichen Lieblingsstrecke zu laufen. Gewertet werden alle Strecken im Kreis Paderborn.

Was wird sonst gewertet? Beim Raus-Lauf werden normalerweise zwischen 5 und 15 Kilometer absolviert. Deshalb kommen alle Distanzen zwischen 5 und 15 Kilometer in unsere Spendenwertung.

Wie erfahren wir von euren solo gelaufenen Kilometer? Ihr zeichnet euren privaten Raus-Lauf auf, idealerweise mit einer gängigen Tracking- oder Fitness-App. Anschließend übermittelt ihr uns einen Screenshot o.ä. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wann ist Einsendeschluss? Eure Laufprotokolle sollten uns spätestens am Neujahrstag um 23.59 Uhr vorliegen. Danach veröffentlichen wir die Gesamt-Kilometerzahl (und damit auch die Spendensumme) auf den Homepages des Raus-Laufes und des Fördervereins.

Wann wird die Spendensumme übergeben? Der Pro-Basketball-Vorstand den Jugend- und Amateurbasketball noch im Januar mit dem erlaufenen Geldbetrag unterstützen.